Die erste digitale Gruppenstunde des Stammes Sankt Jörg ist heute erfolgreich auf unserem Discord-Server gestartet. Nach einigen Runden “Stadt, Land, Fluss” waren die Wölflinge, Pfadfinder und RRs eingeladen, sich eine digitale Zeitkapsel zu gestalten.

Da ihr dies auch wunderbar alleine und ganz ohne Internet-Hilfsmittel machen könnt, stellen wir euch auch hier die Aufgaben nochmal vor.

Was ist eine Zeitkapsel?

Hallo und herzlich willkommen zur Erstellung deiner eigenen digitalen Zeitkapsel!

Eine Zeitkapsel ist im Original normalerweise eine Kiste, in die man viele persönliche und aktuelle Gegenstände oder Erinnerungsstücke hineinlegt, um sie dann an einem geheimen Ort zu vergraben. Wenn man sie dann Jahre später wieder ausgräbt kann es eine interessante und schöne Überraschung sein, mit der Veränderung von sich selbst und der Umwelt konfrontiert zu werden. Es ist als wäre die Zeit in dieser Kapsel stehen geblieben und als werfe man einen Blick in die Vergangenheit!

Die digitale Zeitkapsel

Bei dieser digitalen Zeitkapsel vergräbst du deine Erinnerungen nicht unter der Erde, sondern in einem Ordner in den Tiefen deines Computers! Wenn er dann unangerührt für eine längere Zeit in Vergessenheit gerät, macht es umso mehr Freude, einen Blick in die jetzige Gegenwart zu werfen.

Nachfolgend findest du verschiedene Aufgaben, um deine Zeitkapsel reichlich zu füllen. Grundsätzlich bleibt es sicherlich am spannendsten, wenn man eine Aufgabe nach der anderen erledigt. Aber da du natürlich bei deiner persönlichen Zeitkapsel völlig frei und kreativ sein kannst und das Ergebnis auch niemandem zeigen musst, kannst du natürlich auch Aufgaben überspringen zu denen dir nichts einfällt. Sieh es einfach als Motivation/Challenge/Inspiration.

Oftmals musst du wahrscheinlich Dateien von deinem Handy auf den Computer laden. Gute Methoden sind hierfür die Verbindung mit einem USB-Kabel, Dropbox, Google-Drive, oder eine E-Mail mit der Datei im Anhang an sich selbst. Lass dir gerne Zeit bei den Aufgaben und gib dir so viel Mühe, wie du möchtest. Gerne kannst du beispielsweise bei Fotoaufgaben deine Eltern nach einer Kamera fragen, oder ansonsten natürlich ein Smartphone benutzen.

Die einzelnen Aufgaben findest du auf den folgenden Seiten. Und nun viel Spaß beim Erstellen deiner digitalen Zeitkapsel!

Seiten ( 1 von 5 ) 1 23 ... 5Nächste »

Es kann nicht kommentiert werden.